Veranstaltungen Wetter Webcams Interaktive Karte

St. Kathrein Kirche

Die romanische St. Kathrein Kirche mit gotischer Apsis stammt aus dem 13. Jh., weist gut erhaltene Fresken aus dem 14. Jh. auf und besitzt einen spätgotischen Tiroler Flügelaltar (nur durch eine Öffnung im Portal zu besichtigen).

Zur Geschichte

Vermutlich gab es dort bereits im 12. Jahrhundert eine kleine Kirche, die vermutlich 1202 einem Brand zum Opfer fiel. Das einzige, das aus der Zeit vor dem Kirchenbrand erhalten blieb, sind die regelmäßig geschichteten Mauern des flachgedeckten Langhauses. 50 Jahre später entstand bereits eine romanische Kirche, welche 1251 von Bischof Egon von Trient neu geweiht wurde. In der Spätgotik wurde die Kirche wiederum umgebaut. Zweihundert Jahre später, 1452, wurde sie erneut umgebaut und geweiht.

Eine wertvolle Zierde der Kirche ist der spätgotische Flügelaltar. Der Schrein enthält in der Mitte drei Holzfiguren: die Kirchenpatronin, die hl. Katharina, zwischen dem hl. Johannes dem Täufer und der hl. Magdalena. Auf der Innenseite des Altarflügels befinden sich zwei Gemälde, rechts der hl. Martin und links der hl. Georg.

Die Sage

Der Sage nach wollten die Bewohner der Umgebung an dieser Stelle eine christliche Kirche errichten. Ihnen boten sich zwei Riesen an, Steine zu beschaffen. Die Riesen hatten allerdings zur selben Zeit zugesagt, die Kirche auf Lafenn zu bauen. Allerdings hatten sie nur einen Hammer, den sie ab nun teilen mussten. Einmal kamen die Riesen in Streit über den Hammer, sodass der Baumeister von Lafenn einen riesigen Stein aufhob und ihn nach St. Kathrein warf. Der Felsbrocken verfehlte das Ziel, doch liegt er heute noch dort, unterhalb der Kirche, in der Wiese beim Sulfner.

Kirchenführungen 2020

jeweils von 16.10 - 17.10 Uhr

  • 8. + 22. Juni
  • Juli - August jeden Montag
  • 14. + 28. September
  • 12. + 26. Oktober
  • 21. + 28. Dezember

Tag der Romanik

  • 17. Oktober, Führung um 14.00 Uhr
Anfahrtsbeschreibung

Über die MEBO (Schnellstraße Meran - Bozen) bis zur Ausfahrt Meran Süd, anschließend Richtung Meran, rechts weiter Richtung Hafling, kurz vor Hafling links abbiegen Richtung St. Kathrein.

Kurzbeschreibung

Das bekannte Kirchlein St. Kathrein liegt auf einer Anhöhe in Hafling und ist im Meraner Land weithin sichtbar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus bis zur Haltestelle "Tankstelle Hafling", von dort dem Weg Nr. 2 bis nach  folgen (15 min.):

  • Linienbus 225 "Meran - Hafling - Falzeben/Vöran"
  • Linienbus 156 "Hafling - Vöran - Mölten - Jenesien"

Alle Fahrpläne und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.sii.bz.it

Tipp des Autors

Von Juni bis Oktober finden Kirchenführungen statt, beim geschichtlichen Rundgang erfahren Sie allerlei Wissenswertes zum Bau und den Besonderheiten der romanischen Kirche.

Parken

Kleiner Parkplatz in St. Kathrein

Besichtigung durch die Öffnung im Portal: 1. Juni 2020 - 31. Oktober 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 16:00
Kirchenführung: 6. Juli 2020 - 31. August 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
16:10 - 17:10
Kirchenführung: 14. September 2020 - 14. September 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
16:10 - 17:10
Kirchenführung: 28. September 2020 - 28. September 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
16:10 - 17:10
Kirchenführung: 12. Oktober 2020 - 12. Oktober 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
16:10 - 17:10
Tag der Romanik: 17. Oktober 2020 - 17. Oktober 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 17:00
Kirchenführung: 26. Oktober 2020 - 26. Oktober 2020
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
16:10 - 17:10
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!