Von Aschbach auf den Marlinger Martinsweg

Leichte Rundwanderung am Marlinger Berg mit besinnlichen Stationen vom Südtiroler Künstler Peppi Tischler.

Allgemeine Beschreibung

Die Rundwanderung Martinsweg ist ein leicht begehbarer Rundweg, der nach dem Kirchlein St. Martin, nahe der Eggerhöfe benannt wurde. Der Martinsweg ist als solcher beschildert.

Wegbeschreibung

Start der Tour:
Bergstation der Seilbahn Aschbach
Ziel der Tour:
Bergstation der Seilbahn Aschbach


Ausgangspunkt ist die Bergstation der Seilbahn Aschbach. Von dort auf dem Forstweg Nr. 27A bis zur Kreuzung mit dem Weg Nr. 27 (Forstweg) und weiter bis zum Wanderweg Nr. 9 zum Gasthaus Eggerhof (1267 m). Dort weiter auf dem Weg Nr. 9 bis zur Abzweigung Martinsweg. Der Rundwanderweg führt wieder zurück zum Eggerhof. Der Rückweg erfolgt über dem Weg Nr. 27 bis zur Forststraße, dann weiter aufwärts Richtung Aschbach zurück auf dem Weg Nr. 27A bis zur Bergstation der Seilbahn Aschbach.

Anfahrtsbeschreibung



Parken

Saringstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 1 am Radweg, Nähe Zugbahnhof)
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen
Cutraunstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 2 am Radweg, Nähe Zugbahnhof)
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: mit dem Zug 250 nach Rabland
Vom Vinschgau: mit dem Zug 250 nach Rabland

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!