alle Wanderungen, leicht, mittel

Unser Frau - Mastaunalm

Die bewirtschaftete Mastaunalm (Anfang Mai bis Ende Oktober – eventuell auch wieder im Winter) liegt im gleichnamigen Hochtal, das bei Unser Frau westlich vom Schnalstal abzweigt und sich bis zu einem Kranz mit über 3000 m hohen Bergen hinaufzieht. Durch
das Tal fließt ein Bach mit kristallklarem Wasser. Der Mastaunhof, zu dem die Alm gehört, wurde bereits im Jahre 1356 urkundlich erwähnt und ist einer der größten Höfe des Schnalstals. Prächtig ist der ungewöhnlich gut gepflegte, umzäunte Almanger der Mastaunalm. Einige Anzeichen deuten darauf hin, dass die Alm vor etlichen Jahrhunderten noch ein ganzjährig bewohnter Hof war.

Wegbeschreibung

In Unser Frau befindet sich oberhalb der Wallfahrtskirche das Hotel–Restaurant „Tonzhaus“. An seiner rechten Seite führt durch einen Torbogen hindurch ein Weg zum nahen Waldrand und zu einer Wegteilung. Rechts aufwärts führt Weg Nr. 17 in den Wald und auf einem schönen Steig in etwa 30 Minuten zum stolzen Mastaunhof mit Schindeldächern am Beginn des Mastauntales. Rechts des Baches am Hof vorbei beginnt der mäßig ansteigende Weg (17A), der zur Alm führt Auch hier säumen den flachen, gerodeten Talboden mächtige Lärchen, die im Frühling durch ihr frisches Grün genauso bezaubern wie im Herbst mit ihrem bunten Farbenkleid.

Anfahrtsbeschreibung

Naturns - Schnalstal - Unser Frau

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!