Veranstaltungen Wetter Webcams
Wandern im Schnalstal
Hochalpiner Wanderurlaub im Schnalstal
Wandern im Schnalstal

Wandern im Schnalstal

Hochalpiner Wanderurlaub im Schnalstal

Das ursprüngliche Schnalstal reicht von den Apfelhängen am Taleingang bis zu den mächtigen Gletschern im Talschluss. Die Hälfte des Gebietes ist Teil des Naturparks Texelgruppe.
Dieser einzigartige, natürliche Schutzraum und der Gletscher am Hochjochferner bilden eine einzigartige, hochalpine Wanderregion mit einer Vielzahl an ursprünglichen Bauernhöfen und authentischen Hütten und Almen.

Die Wanderwege zwischen 500 und 3.200 Metern ermöglichen sowohl Wandern von Alm zu Alm, als auch anspruchsvolles Bergsteigen. Geübte Wanderer steigen zur Fundstelle der berühmten Gletschermumie Ötzi am Tisenjoch auf oder umrunden die Texelgruppe auf dem Meraner Höhenweg. Archäologische Wanderwege führen entlang bedeutender historischer Funde durch die Bergwelt. Moderne Seilbahnen verkürzen den Aufstieg. Geführte Wanderungen zu den schönsten Plätzen ergänzen den Wanderurlaub im Schnalstal. Weitere Informationen zum Wandern im Schnalstal und Wanderkarten erhalten Besucher im Tourismusverein.

Interaktive Wanderkarte Schnalstal & Pfossental
Planen Sie Ihre nächste Wanderung mit unserer interaktiven Wanderkarte mit Entfernungen, Höhenangaben, Einkehrmöglichkeiten usw.

Die Schnalser Wandernadel
Erwandern Sie sich die Schnalser Wandernadel in Bronze, Silber und Gold. Um diese zu erhalten, tragen Wanderer Kontrollstempel in ihren Wanderpass bzw. Urlaubsbegleiter ein. Die bronzene Wandernadel des Schnalstales erhalten Sie mit einer Punktezahl von 200 Punkten, jene in Silber mit 350 Punkten und jene in Gold mit 500 Punkten. Die Punktezahl wird bei Senioren über 65 Jahren sowie bei Kindern bis 10 Jahren verdoppelt. Die Schnalser Wandernadel ist im Tourismusbüro in Karthaus gegen eine geringe Gebühr von € 5,00 pro Wandernadel erhältlich.
Buchen Sie Ihren Urlaub im Schnalstal
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub
Wandern im Schnalstal