Veranstaltungen Wetter Webcams
Unsere Top 7
zurück

Unsere Top 7

7 Dinge, die Sie in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff unbedingt machen sollten. Blicken Sie auf schneebedeckte Berge während Sie unter Palmen liegen, lauschen Sie weltbekannten Musikern am Seerosenteich oder spielen Sie eine Runde am wohl größten Flipperautomaten der Welt.


Hätten Sie gedacht, dass Rosen nach Flieder, Apfel, Himbeere und sogar nach Myrrhe und Gewürznelke riechen? Ja, Rosen weisen eine unglaubliche Bandbreite an Duftnoten auf. In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran können Sie diese und noch unzählige weitere Düfte in 80 verschiedenen Gartenlandschaften auf insgesamt zwölf Hektar erleben.

Neben den Rosen verströmen im Frühjahr Tausende von Hyazinthen ihren süßlichen Geruch. Die Zitronen- und Orangenbäume blühen, und alles erwacht zum Leben. Weiter geht es im Sommer, wenn die kugelig geschnittenen Lavendelsträucher unterhalb des Schlosses für mediterranes Flair sorgen. Dann riecht es im Sinnesgarten intensiv nach den Schokolade- und Vanilleblumen und die Silberkräuter (Lobularie) duften herrlich nach Honig.

Was viele nicht wissen: Die Blumen in diesem Gartenbereich dürfen ruhig angefasst werden. Bei vielen verbreitet sich der Duft nämlich erst durch das Reiben der Blätter. Also keine Scheu, ran an das Grün!

Auch der Herbst bietet noch einiges für die Nase: Da blüht der süßlich duftende Osmanthus und unter den exotischen Hanfpalmen blühen zartrosa die Herbstkamelien. Fast alle Wege in den Gärten sind übrigens Kinderwagen- und rollstuhlgerecht, und am Wegrand warten immer wieder Highlights. Eines davon sind die blühenden Lehmwände – weltweit einzigartig mit ihrer originellen Bepflanzung an den fast senkrecht angelegten Blumenbeeten.

An einem Tag alles zu sehen, zu erleben und zu entdecken scheint in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff unmöglich. Lassen Sie sich diese 7 Dinge jedoch auf keinen Fall entgehen:
Natur-Schloss-Trauttmansdorff-af
2-idm-alex-filz-trauttmansdorff-36
  1. Die Füße im Bächlein des Japanischen Gartens abkühlen
    In den Waldgärten – einem der vier Themenbereiche der Gärten von Schloss Trauttmansdorff – befinden sich Miniaturwälder aus Amerika und Asien und mittendrin ist der Japanische Garten. Jeder Stein, der Verlauf des Baches, die Anordnung der Pflanzen sowie das Wartehäuschen Machiai wurden nach den Plänen eines japanischen Meisters der Gartenkunst angelegt. Ist es im Sommer richtig heiß, gibt es hier kaum etwas Schöneres, als die Füße im Bachlauf abzukühlen.

  2. Am Palmenstrand Sonne tanken
    Nirgendwo in den Gärten wird die einzigartige Verbindung zwischen mediterran und alpin so deutlich wie am Palmenstrand oberhalb des Schlosses. Entspannen Sie hier in einem der Liegestühle unter den exotischen Fieder- und Fächerpalmen. Stecken Sie Ihre Zehen in den feinen Meersand und genießen Sie die Aussicht auf die schneebedeckten Bergspitzen der 3000 Meter hohen Texelgruppe.

  3. Ein Buch auf der Zitronenterrasse lesen
    Auf der Zitronenterrasse ist der Name Programm. Hier erleben Sie das Flair von wahrer Dolce Vita. Gibt es einen schöneren Ort, in die Welt eines guten Buches einzutauchen, als umgeben von blühenden oder Früchte tragenden Zitronen- und Orangenbäumen?

  4. Sich durch die Botanische Unterwelt wagen
    Ein 200 Meter langer unterirdischer Parcours führt durch die Mysterien der Pflanzenwelt im Erdreich. Lichtspiele und Klänge führen von Höhle zu Höhle. Auf gruselige Weise erfahren Sie alles über Nährstoffe, Wurzeln, Wasser und Erde. Wer sich traut, hat sie anschließend ein Eis verdient.
3-giora-feidman-trio-07
4-sep-neue-attraktion-botanische-unterwelt
  1. Ein Eis am Seerosenteich essen
    Der Seerosenteich ist das Herzstück der Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Fast den gesamten Sommer über breiten Seerosen und exotische Lotosblumen ihre Blütenpracht über den Seerosenteich aus. Selbst im Hochsommer blüht es im Wasser und in den Terrassengärten noch. Genießen Sie hier ein leckeres Eis mit Blick auf den Seerosenteich.
    Tipp: Am Abend wird der Seerosenteich stimmungsvoll beleuchtet und im Sommer finden hier die Gartennächte statt – berühmte Konzerte mit internationalen Künstlern. Jeden Freitag im Juni, Juli und August können Sie im Palmencafé am Seerosenteich den Aperitivo Lungo genießen. Und neu dazugekommen ist das Picknick am Seerosenteich unter Palmen und Sternenhimmel.

  2. Flipper spielen im Touriseum
    Schloss Trauttmansdorff diente Kaiserin Elisabeth im 18. Jh. als Feriendomizil. Heute beherbergt das Schloss in den Gärten das Touriseum – Südtirols Landesmuseum für Tourismus. Hier gibt es immer wieder Sonderausstellungen und einen gigantischen Holzflipper. Nicht so einen, wie Sie ihn sich jetzt vielleicht vorstellen. Vielmehr ein zehn Meter langes und von Grödner Holzschnitzkünstlern gefertigtes „Südtirolspiel“, und ganz nebenbei der wohl größte Flipperautomat der Welt.

  3. Tiere entdecken: von A wie Alpakas bis Z wie Zackelschafe
    In den Gärten warten nicht nur viele Blühhöhepunkte, sondern auch jede Menge Tiere darauf, entdeckt zu werden: Alpakas, Kaninchen, Zackelschafe und Zwergziegen sind hier ebenso zuhause wie Aras und Loris, Chinesische Enten, Japanische Karpfen und und und. Im Terrarium des neuen Glashauses können Sie auch Insekten, Spinnen, Amphibien und Reptilien bestaunen.

Ja, hier gibt es so einiges zu entdecken. Kein Wunder, dass die Gärten von Schloss Trauttmansdorff bereits mehrfach ausgezeichnet wurden und mittlerweile Südtirols Besucherattraktion Nr. 1 sind.

Kräuter aus den Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Kräuter aus den Gärten von Schloss Trauttmansdorff
Die Therme Meran bietet entspannende Massagen mit Pflanzen aus dem botanischen Garten
mehr lesen
`O Sole Mio
`O Sole Mio
Im Sommer finden neben den Gartennächten auch die alljährlichen Meraner Musikwochen statt.
mehr lesen
Blumenhotel oder Camping im Grünen?
Blumenhotel oder Camping im Grünen?
Alle Unterkünfte finden Sie hier.
mehr lesen
Und wie wird das Wetter?
Und wie wird das Wetter?
Der Wetterfrosch weiß Bescheid!
mehr lesen
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!
Bauernhof 2.0
Südtiroler Jungbauern machen sich ihre eigenen Spielregeln
...
Bauernhof 2.0