Kartoffelriebl Kartoffelriebl

Kartoffelriebl

Omas klassischer Riebl

Zutaten
Für etwa 4 Personen

600 g Kartoffeln, mehlig
100 g Roggen- oder Dinkelmehl
1 Ei
Salz

Weiteres:
70 g Butter oder Butterschmalz zum Backen
Öl
Zubereitung
Die Kartoffeln in der Schale kochen, noch heißer durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen (wer keine Kartoffelpresse besitzt, kann die etwas ausgekühlten Kartoffeln auch mit dem Reibeisen grob raspeln). Die restlichen Zutaten beigeben und mit der Hand locker unterheben (den Teig nicht zu viel kneten). Den Teig etwas ruhen lassen. Etwas Öl in die Pfanne geben und den Teig in die Pfanne legen. Je nach Größe der Pfanne empfiehlt es sich den Kartoffelriebel in zwei Etappen zu zubereiten, anderenfalls dauert es etwas länger bis dieser schön knusprig ist. Anfangs beidseitig braten, dann wenden und mit einer Küchenspachtel zerstechen, so dass mit der Zeit immer kleinere Kügelchen entstehen. Gegen Ende die Butter dazugeben und knusprig braten. Wir empfehlen zum Kartoffelriebel Preiselbeermarmelade oder Apfelmus.

Rezept: Bäuerinnen aus dem Schnalstal
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!