Ötzi Fundstelle

Am 19. September 1991 wurde Ötzi, der Mann aus dem Eis, vom deutschen Bergsteiger-Ehepaar Erika und Helmut Simon am Tisenjoch, oberhalb des Niederjochferners in 3.210 m ü.M. gefunden.

Heute kennzeichnet eine Pyramide die Fundstelle.

Ganztägige Tour, gestartet wird entweder von Vernagt durch das Tisental zur Similaunhütte und weiter zur Ötzi Fundstelle oder von Kurzras über den Hochjochferner und weiter zur Ötzi Fundstelle. Der Rückweg erfolgt über die Similaunhütte bis nach Vernagt. Dauer: etwa 5 Std. Aufstieg und 4 Std. Abstieg.

Der Alleingang dieser Tour ist nur für erfahrene Bergsteiger empfohlen.

Ganzjährig bringt die geführte Wanderung bzw. Skitour „Ötzi Glacier Tour“ Interessierte dort hin – Nähere Details und Anmeldung im archeoParc Schnalstal oder online unter www.oetzi-glacier-tour.it

Anfahrtsbeschreibung

Variante 1: Meran - Naturns - Schnalstal - Vernagt
Variante 2: Meran - Naturns - Schnalstal - Kurzras

Tipp des Autors
Die Tour wird geführt, also in Begleitung eines Bergführers empfohlen.
Parken

Parkmöglichkeiten in Vernagt: beim Stausee und neben der Kapelle, gratis, unbewacht
Parkmöglichkeiten in Kurzras: im Sommer kostenpflichtig, unbewacht; im Winter kostenlos, unbewacht

Öffentliche Verkehrsmittel

Variante 1: Mit der Überlandlinie SAD Nr. 261 bis Vernagt (Haltestelle Vernagt)
Variante 2: Mit der Überlandlinie SAD Nr. 261 bis Kurzras (Haltestelle Kurzras)

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!