Veranstaltungen Wetter Webcams Interaktive Karte
Anreise mit der Bahn
So erreichen Sie das Meraner Land mit der Bahn
Anreise mit der Bahn

Anreise mit der Bahn

So erreichen Sie das Meraner Land mit der Bahn

Zugreisen bedeutet Einsteigen und Zurücklehnen, ein Buch lesen, Zeit für sich haben und die Landschaft genießen.
Im Herzen Europas gelegen, ist Südtirol mit den Zügen der Österreichischen Bundesbahnen, der Schweizerischen Bundesbahnen sowie der Deutschen Bahn gut zu erreichen.

Eine Übersicht aller Bahnverbindungen nach Südtirol finden Sie auf trainline.com.

In Südtirol angekommen, können Reisende der Züge DB/ÖBB mit dem Anschlussticket Südtirol die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, um am Anreisetag in ihre Unterkunft bzw. am Rückreisetag zum Bahnhof zu kommen.
Einen komfortablen Weg bis zum Feriendomizil, bieten auch diverse Transferanbieter in Südtirol, die fast alle Unterkunftsbetriebe mit den wichtigsten, nächstliegenden Südtiroler Bahnhöfen verbinden.

Details für die Anreise aus Ihrem Heimatland
Aus Deutschland
Gleich 5x täglich erreichen Sie Südtirol ohne Umsteigen ab München.

Die EC-Züge der Deutschen Bahn bringen Sie in weniger als vier Stunden über den Brenner. Münchens Anschluss an zahlreiche Fernverkehrstrecken ermöglichen eine bequeme Anreise aus allen Ecken Deutschlands.

Zugfahren bedeutet nicht nur Stress sparen: mit dem Ticket Sparpreis oder Super Sparpreis Europa bringt Sie die Deutsche Bahn zum Beispiel von München nach Bozen schon ab 19,90 € .

Anschlussticket Südtirol Spezial in den Zügen der DB/ÖBB
Wer mit den Zügen der DB/ÖBB Kooperation nach Südtirol reist hat Anrecht auf das Anschlussticket Südtirol zum Vorteilspreis von 5,00 Euro. Erworben wird es in den DB Reisezentren sowie in den Eurocity Zügen von DB/ÖBB zwischen München und Bozen und ermöglicht am Anreisetag die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Urlaubsdomizil oder am Rückreisetag das Erreichen des Bahnhofs.

Nachtzug
Kommen Sie mit dem ÖBB Nightjet ab Hamburg oder Düsseldorf über Innsbruck nach Südtirol. Abends in den Schlafwagen einsteigen, um morgens ausgeschlafen ab Innsbruck mit dem Anschlusszug nach Südtirol zu fahren. So steht einem Aperitif und anschließendem Mittagessen südlich der Alpen nichts mehr im Wege.
Aus der Schweiz
Angenehm aus der Schweiz anreisen, können Sie mit Railjet Express & Eurocity über Innsbruck und den Brenner. Ab Zürich, Basel oder Genf fahren die Züge der SBB mehrmals täglich.

Oder Sie genießen die Anfahrt durch den Schweizerischen Nationalpark und das malerische Val Müstair. Dafür beginnt die Reise ab Landquart mit der Rhätischen Bahn bis nach Zernez, und dann weiter mit dem PostAuto nach Mals im Vinschgau. Von dort bringt Sie die Vinschgerbahn nach Meran und Umgebung.
Aus Österreich
Österreichische Bundesbahn: www.oebb.at

Eine Direktverbindung (einmal umsteigen in Bozen) bringt Sie täglich von Innsbruck nach Meran und retour.

Abfahrt Innsbruck nach Meran (stündlich) zwischen 9.24 Uhr und 19.46 Uhr
Abfahrt Meran nach Innsbruck (stündlich) zwischen 06.35 Uhr und 18.49 Uhr

NEU: Der Railjet der ÖBB fährt täglich ab Bozen direkt nach Wien und wieder zurück.
Abfahrt in Bozen um 7.45 Uhr mit Ankunft in Wien um 14.30 Uhr
Abfahrt in Wien um 15.30 Uhr mit Ankunft um 22.20 Uhr in Bozen

Anschlussticket Südtirol Spezial in den Zügen der DB/ÖBB
Wer mit den Zügen der DB/ÖBB Kooperation nach Südtirol reist hat Anrecht auf das Anschlussticket Südtirol zum Vorteilspreis von 5,00 Euro. Erworben wird es in den DB Reisezentren sowie in den Eurocity Zügen von DB/ÖBB zwischen München und Bozen und ermöglicht am Anreisetag die Fahrt zum Urlaubsdomizil oder am Rückreisetag das Erreichen des Bahnhofs.
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Buchen Sie Ihren Urlaub
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub