Kulturwanderweg Peter Mitterhofer

Dieser abwechslungsreiche Wanderweg führt uns durch reizvolle Naturlandschaften, Obstanlagen, Fluren und Felder, sowie durch unsere Dörfer Partschins, Rabland und Töll mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.
Er stellt keine besonderen Anforderungen und kann allen kulturell interessierten Wanderfreunden, besonders auch Familien mit Kindern empfohlen werden.
Entlang des Kulturwanderweges befinden sich 12 Stationen, an denen Wanderer eine Rast einlegen und sich über besondere Sehenswürdigkeiten unserer Feriengemeinde informieren können.
Die Wanderung ermöglicht auch die Beteiligung an einem Ratespiel.
Fragebögen sind in den Tourismusbüros, den Bibliotheken von Partschins und Rabland und im Schreibmaschinenmuseum, sowie an der Schleuse in Töll (Wasserkraftwerk) erhältlich. Wer alle Fragen richtig beantwortet, erhält einen kleinen Anerkennungspreis. 

Start der Tour
Töll, Schleuse (Etsch-Staustufe bei Töll)
Ziel der Tour
Töll, Schleuse (Etsch-Staustufe bei Töll)

Wegbeschreibung
Von der Schleuse auf der Töll (Etsch-Staustufe bei Töll) geht es über den Radweg entlang der Via Claudia Augusta zur Töll Bücke, dort links über die Brücke und weiter auf asphaltierte Straße bis zum K. u. K. Museum Bad Egart. Über den Badlweg (Waldweg Töll) führt die Tour bis nach Rabland zur Saringer Brücke. Auf der Cutraunstraße gelangt man zur Hauptstraße in Rabland. Kurz auf dieser entlang in Richtung Meran, dann links ab auf Markierung 1 und hoch zur Talstation der Seilbahn Texelbahn. Über die asphaltierte Peter-Mitterhofer-Straße direkt ins Ortszentrum von Partschins. Vom Ortskern über die Hubenstraße rechts weiter in die Römerstraße und dann links abbiegen in die Zehent-Straße in Richtung Töll bis zur beschilderten Wegkreuzung (Schild Peter-Mitterhofer-Weg). Links dem Wiesenweg folgend bis nach Vertigen. Ab Vertigen führt die Beschilderung den Wanderer zurück zur Schleuse auf der Töll (Etsch-Staustufe bei Töll).

Unsere Highlights der Wanderung:
-Schleuse Töll  (Etsch-Staustufe bei Töll)
-K.u.K. Museu Bad Egart (Freilichtmuseum mit Wasserkran)
-Kirche Rabland
-Römischer Meilenstein beim Hotel/Restaurant Hanswirt
-Historischer Dorfkern Partschins mit Ansitz Stachlburg, Schreibmaschinenmuseum, Kirche Partschins

Parken
-Parkplatz Schleuse Töll (gegenüber vom Einstieg Marlinger Waalweg)
-Quadratstraße, Töll (am Radweg, Nähe Zugbahnhof) (Gehzeit am Radweg entlang bis zur Schleuse Töll ca. 20 min.) ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen

Öffentliche Verkehrsmittel
Von Meran: mit dem Bus 213 nach Töll
Vom Vinschgau: mit Bus 251 nach Töll

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!