Veranstaltungen Wetter Webcams
Brauchtum und Tradition in Partschins
Lebendige Traditionen und Bräuche im Dorf oberhalb von Meran
Brauchtum und Tradition in Partschins

Brauchtum und Tradition in Partschins

Lebendige Traditionen und Bräuche im Dorf oberhalb von Meran

Brauchtum und Tradition sind in Partschins eng mit dem christlichen Glauben und der römisch-katholischen Kirche verknüpft. Das ganze Jahr über finden farbenprächtige Prozessionen statt. Vor Ostern trifft man sich zum Palmbusch-Binden und am Ostersonntag erhalten Patenkinder den Fochaz, ein Hefezopf in Form einer Henne oder eines Hasen.

Am dritten Sonntag nach Pfingsten findet das Herz-Jesu-Fest statt. Die Südtiroler entzünden weithin sichtbare Bergfeuer, um so an den Kampf gegen die französischen Truppen zu gedenken. Auch die die roten Geranien, im Dialekt Brennend Liab genannt, welche die vielen Häuser in Partschins, Rabland und Töll schmücken, drücken die Verbundenheit mit der Heimat aus. Ein Höhepunkt des Brauchtums in Partschins ist der Schafabtrieb aus dem Zieltal, jeweils am 3. Sonntag im September.
Buchen Sie Ihren Urlaub in Partschins
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub