Suchen & Buchen

Das Schnalstal

Das wohl abwechslungsreichste Tal Südtirols

Das Schnalstal zeigt eine Vielfalt an landschaftlichen und kulturellen Eigenarten. Facettenreichtum und Gegensätze, Tradition und Innovation, eindrucksvolle Zeugnisse überlieferten Brauchtums. Zwischen Weinbergen am südlichen Taleingang bis glitzernden Eis am Gletscher: jeder Höhenmeter prägt Landschaften und Charaktere. Das macht das Schnalstal zu einer der vielfältigsten und schönsten Landschaften auf der der Sonnenseite der Alpen – mit einer aufregenden Kultur.

 
 

Auf einem Hügel östlich der Hauptstraße und des Schnalser Baches erhebt sich die erste Ortschaft im Tal, Katharinaberg. Auf dem höchsten Punkt der Erhebung...

 
 

Das Pfossental ist ein etwa 15 Kilometer langes Seitental des Schnalstals, das vor Karthaus abzweigt und tief in den Naturpark Texelgruppe schneidet. Eine...

 
 

Das kleine Dorf Karthaus liegt oberhalb des Talbodens auf 1.300 Metern Höhe und ist der Hauptort der Gemeinde Schnals. Karthaus entwickelte sich aus dem...

 
 

Schnalstals. Auf einem Hügel liegt die älteste Wallfahrtskirche Tirols, ringsum erstreckt sich der malerische Ortskern mit alten Höfen. Die Pfarrkirche...

 
 

Am Ostufer des türkisgrünen Stausees im hinteren Schnalstal liegen eine Handvoll Häuser und eine Kirche. Sie bilden den Weiler Vernagt. Die ursprüngliche...

 
 

Das Bergdorf Kurzras liegt im Schnalser Talschluss auf 2.000 Metern Höhe. Im Rücken des beliebten Wintersportortes erhebt sich der mächtige Schnalstaler...