Packraft

Achtung – Suchtgefahr nach Wildwasserpaddeln

Unsere Packraft - Tour homerun (Schwierigkeitsgrad medium)ist etwas für abenteuerlustige Wasserratten, die sich selber testen und die Etsch im eigenen Boot bezwingen wollen. Mit Action, Spaß und Durchsetzungskraft bewältigen wir Stromschnellen, umfahren wir Hindernisse und entspannen uns auf ruhigen Passagen. Begleitet von einem unserer qualifizierten Guides beginnt die Tour in unserer Rafting Basis, wo das Material ausgegeben wird. Mit Sack und Pack geht es dann mit der schönen Vingscherbahn in Richtung Reschenpass, wo wir vom Zug aus die Strecke begutachten können. Nach nur 20 min. steigen wir in Tschars schon wieder aus. Beim Bootseinstieg angekommen packen wir unsere Packrafts (aufblasbare Kajaks) aus und pumpen sie auf. Sobald alle Kajaks bereit sind gibt es eine Einweisung in die Paddeltechnik und eine ausführliche Sicherheitseinweisung. Kurz drauf geht es auch schon in ein außergewöhnliches, spritziges Wasservergnügen.

Mitzubringen:

  • Mindestalter 15 Jahre
  • Badeanzug / Handtuch
  • durchschnittliche Kondition
  • Schwimmkenntnisse
  • nicht zu vergessen gute Laune

Die Tour findet bei jeder Witterung statt. Denn nass wird man so oder so.

Packrafting ist auch bei schlechtem Wetter eine gute Möglichkeit trotzdem draußen zu sein. Die Wahrscheinlichkeit dies in Südtirol anzutreffen ist allerdings sehr gering.

Sicher unterwegs

Nur ein sicheres Erlebnis ist am Ende ein bleibendes. Darum sind unsere Guides bestens ausgebildet und mit allen Wassern gewaschen. Auch bei der Ausrüstung machen wir keine Kompromisse. Sie ist auf dem neuesten Stand und entspricht allen geforderten Standards.

Ablauf:

  • Anmeldung
  • Einkleidung und Materialausgabe
  • Zugfahrt ( Rabland - Tschars)
  • Einweisung in Sicherheits- Paddeltechnik
  • Abfahrt
Anfahrtsbeschreibung

Unsere Raftbasis befindet sich 10 km westlich von Meran und 100 Meter von der Seilbahn Aschbach entfernt und liegt am orografisch linken Etschufer direkt am Vinschgauer Radweg. Die Basis ist mit dem Auto erreichbar. Parkplätze sind vorhanden.


Öffentliche Verkehrsmittel
Von Meran: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland
Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland

Öffnungszeiten: 10. Mai - 20. September
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
15:30 - 18:00
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!