Veranstaltungen Wetter Webcams

Panorama Klettergarten "Huafwond"

Ein ganz besonderes Highlight für erfahrene Kletterer, wunderschön gelegen Klettergarten am Partschinser Sonnenberg, mit vier Podesten, über 100 qm Panoramaterassen mit fließend Wasser, mit Grillplatz, Tisch und Bänken, die ein traumhaftes Panorama auf die Dolomiten und dem Meraner Raum, besonders auf Rabland bieten!
Trotz ihrer Lage ist die Wand vorbildlich abgesichert und gut erreichbar!
27 unterschiedliche Kletterrouten zwischen dem II. und IX. Schwierigkeitsgrad, mit Seillängen von teilweise über 30 Metern lassen das Herz eines jeden Kletter-Fans hoch schlagen!
Besonderheiten:
Ab 14.00 Uhr steht die Wand das ganze Jahr über nicht mehr unter direkter Sonneneinstrahlung. Man kann hier in jeder Jahreszeit klettern. Aber Achtung, die Zustiege können im Winter vereist sein!

Wie erreiche ich den Klettergarten:
Bequem über die Panorama-Seilbahn Texelbahn in Partschins zur Bergstation. Gleich unterhalb der Bergstation führt ein Steg bergab (Wanderweg Nr. 2 / Verbindungsweg Durster-Giggelberg). Diesem folgt man ca. 5 Minuten, bis man zu einem Steinmännchen kommt. Hier rechts abbiegen und dem Steig bis zum Wandfuß folgen.
mit dem Auto zum „Dursterhof“ und von dort in 30 Minuten zum Wandfuß, dem Weg zum Giggelberg folgend, nach ca. 25 Minuten zweigt ein Steig nach links (Westen) ab. 

Anfahrtsbeschreibung

Parken
Talstation Texelbahn, Rabland: ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen. Parken von Wohnmobilen nur von 7.00 - 19.00 Uhr erlaubt

Öffentliche Verkehrsmittel
Von Meran: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland und von dort mit der Buslinie 265 oder 266 zur Seilbahn Texelbahn.
Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland und von dort mit der Buslinie 265 oder 266 zur Seilbahn Texelbahn.

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!