Spronser Seenrunde - Variante ab Vellau

Wanderung zu den faszinierenden hochalpinen Spronser Seen, der schönste Bergseengruppe in Südtirol, mit 10 Seen im Herzen des Naturparks Texelgruppe! 

Allgemeine Beschreibung

Die Spronser Seen sind eine Seengruppe, die durch die Bewegung des Gletschers entstanden sind und stellen heute den Glanzpunkt des Naturparks Texelgruppe, das Herzstück, dar.
Zehn Seen gehören zur höchstgelegenen alpinen Seen-Platte Südtirols, und sie liegen in einer Höhe von 2.117 und 2.589 m.
Kasersee 2.117m, Pfitschersee 2.126m, Mückensee 2.330m, Grünsee 2.338m, Langsee 2.377m, Schiefersee 2.501m, Kesselsee 2.512m, Schwarzsee 2.589m, beide Milchseen auf 2.540m.

 

Wegbeschreibung

Start der Tour
Leiter Alm (1552 m)
Ziel der Tour
Leiter Alm (1552 m)

Von der Leiter Alm (1522 m) ausgehend wandert man auf dem Weg Meraner Höhenweg Nr. 24 zum Hochganghaus (1839 m), dort rechts abzweigend führt ein steiler Aufstieg Weg Nr. 7 zur Hochgangscharte (2441 m) (nur für Schwindelfreie!), von der Scharte links abzweigend geht man oberhalb des Langsees entlang (2 km) bis zum Grünsee, von dort steigt man auf dem Weg Nr. 6 ins Spronsertal zur Oberkaser Alm auf (2131 m). Dann geht man rechts ab auf Weg Nr. 22 an der Mücken-und Pfitscherlacke vorbei, und geht dann mäßig ansteigend zur Taufenscharte (Karjoch) (2230 m) hinauf. Nun folgt ein steiler, kehrenreicher Abstieg zur Leiter Alm.

Parken

Parkplatz Sessellift Algund – Vellau
Parkplatz Korblift Vellau

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: mit dem Bus 235 nach Vellau zum Korblift Vellau-Leiter Alm
Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Meran und von dort mit dem Bus 235 nach Vellau zum Korblift Vellau-Leiter Alm
Variante ab Sessellift Algund:
Von Meran: mit dem Bus 213 zum Sessellift Algund-Vellau (und dann weiter mit dem Korblift zur Leiter Alm)
Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Meran und von dort mit dem Bus 213 zum Sessellift Algund-Vellau der ab Partschins mit dem Bus 213 bis zum Sessellift Algund-Vellau

Sicherheitshinweise

Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich!

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!