Die historischen Partschinser Bergbauernhöfe

Allgemeine Beschreibung

Wunderschöne vierstündige schwere Bergwanderung zu den einsamen Bergbauernhöfen des Vertigner und Tablander Weilers.

Tabland und Vertigen sind zwei kleine Weiler an den steilen Berghängen des Partschinser Sonnenberges. 
Hier findet man die ältesten und zum Teil historischen Bergbauernhöfe (Urbarmachung im Hochmittelalter) der Gemeinde Partschins. Ca. tausend Höhenmeter trennen die Höfe vom Dorf. 

Der Bergweiler Tabland (1.243 m) besteht aus den ältesten Partschinser Bergbauernhöfen: Egger, Brunner, Oberlechen (1.350 m), Raweiner, Prünster (1.196 m). Vom Prünster, der neben der Hofwirtschaft auf ein Gasthaus betreibt, hat man einen wunderbaren Ausblick auf die restlichen Höfe Steiner (1.442 m), Fletscher (1.290 m), Rammwald und Dursterhof (1.057 m).

Wegbeschreibung

Vom Buswendeplatz in Partschins der Markierung 7A und 7 folgend zum Hof Niederhaus (932 m). Steil weiter durch Wald und Wiesen zum Hof Oberhaus (1.163 m) (Historischer Kurort). Hier den Weg Nr. 7 nach links verlassend auf Waldsteig 26 A steil aufwärts zum verlassenen Ganderhof (1198 m)und weiter zum Greiterhof (1.357 m). 
Auf der Zufahrtsstraße (Markierung 26) westwärts weiter zum Eggerhof, dem östlichsten Hof in Tabland, von dort geht es weiter leicht absteigend zum Prünsterhof (Gasthaus). Vom Prünster Weg Nr. 26 abwärts Richtung Partschinser Wasserfall / Gasthaus Wasserfall (Bushaltestelle 265)

Variante 1: Rückfahrt nach Partschins mit der Buslinie 265 (Einsparung ca. 40 Minuten)
Variante 2: Rückweg nach Partschins vom Partschinser Wasserfall Weg. Nr. 23 und Weg. Nr. 1 Richtung Winklerhof.  Von dort westwärts über die Hängebrücke Weg. Nr. 39 und dann über den Sonnenbergweg nach Partschins zum Ausgangspunkt Buswendeplatz.

Parken
Aufgrund der geringen Parkmöglichkeiten im Gemeindegebiet Partschins und im Sinne der Nachhaltigkeit, sowie des Schutzes des Naherholungsgebietes Partschins, bitten wir, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Herzlichen Dank!
Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: mit dem Bus 213 nach Partschins
Vom Vinschgau: mit dem Zug 250 nach Rabland und weiter mit dem Bus 266 nach Partschins
Ab Naturns direkte Buslinie 266 nach Partschins

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!