Schokolade Gundermann: Wiesen-Aftereight Schokolade Gundermann: Wiesen-Aftereight Schokolade Gundermann: Wiesen-Aftereight Schokolade Gundermann: Wiesen-Aftereight Schokolade Gundermann: Wiesen-Aftereight

Schokolade Gundermann: Wiesen-Aftereight

Heilkraut überzogen mit süsser Schokolade für die Walpurgisnacht

5 Min
Vorbereitungszeit
60 Min
Koch-/Backzeit
Zutaten
Für ca. 2 Personen

100 g Zartbitter-Kuvertüre
2 Handvoll Gundermann (Gundelrebe; Heilkraut)
Zubereitung
Den Gundermann waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Die Kuvertüre zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Mit einem Pinsel die Blätter mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In den Kühlschrank für mindestens 30 Minuten geben, bis die Blätter ausgehärtet sind.

Tipp
Für alle Nuss-Fans zwei bis drei Esslöffel geriebene Mandeln unter die geschmolzene Schokolade rühren.

Schon gewußt?
Um in der Walpurgisnacht Böses zu erkennen, soll ein geflochtener Kranz aus dem Gundermann (Gundelrebe) helfen, den man die ganze Nacht über trägt. Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie hier unseren Blog zur Walpurginsnacht in Partschins.
Ein Rezept von: Tourismusverein Partschins
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!