Veranstaltungen Wetter Webcams
Die Zieltol-Böhmische
Das „jüngste“ Kind aus den Reihen der Musikkapelle Partschins
Die Zieltol-Böhmische

Die Zieltol-Böhmische

Das „jüngste“ Kind aus den Reihen der Musikkapelle Partschins

Die Zieltol-Böhmische ist eine junge Gruppierung aus Partschins, welche sich der Böhmischen Musik widmet.
2017 trafen sie sich zu einer Probe um zu sehen ob eine Böhmische zustande kommen könnte. Sie wurden überrascht, dass bei der ersten Probe schon so viel Gutes dabei war und es kam so weit, dass sie eine Gruppe bildeten. Seither begeistert Sie ihre Zuhörer mit böhmischer Blasmusik mit Polkas, Walzern und Märschen, die mit Herz und Freude präsentiert, gespielt und gelebt wird. Mittlerweile kann diese Besetzung schon einzelne Eigenkompositionen präsentieren.

Es wird mit folgender Besetzung aufgespielt: zwei Flügelhörner Philip Schönweger und Lena Zerzer, einer Trompete Tobias Gruber, einem Tenorhorn Ulrich Schönweger, einem Bariton Christoph Österreicher (Leiter der Gruppe), einem Horn Ardit Waldner, einer Tuba Elias Prantl und einem Schlagzeuger Jonas Nussbaumer.

Das Alter der Musikantin und Musikanten liegt zwischen 17 und 25 Jahren.
Den Namen „Zieltol“ hat die Zieltol-Böhmische aus dem gleichnamigen Gebirgstal „Zieltol“ dem Zieltal in Partschins abgeleitet.
Die Klänge sind einzigartig wie die Natur, die Reinheit aus dem „Zieltol“ und weisen Kraft, Wucht und Beständigkeit auf wie die 16 3000er im Gemeindegebiet von Partschins

Dies alles zusammen formt die Zieltol-Böhmische. Die Musik der Zieltol-Böhmischen eignet sich für Veranstaltungen und Unterhaltungen jeglicher Art.
Sie spielt somit auf kleinen Festen, Frühschoppen, Gassen-, Dorf- und Stadtfeste, privaten Feiern bis hin zu Festen größeren Ausmaßes wie Musikfeste, Vereinsfeste, Jubiläumsfeste.