Schworzplentener Riebl alpin-mediterran Schworzplentener Riebl alpin-mediterran Schworzplentener Riebl alpin-mediterran

Schworzplentener Riebl alpin-mediterran

Ein Rezept von Elisabeth Erlacher, Schutzhaus Hochgang Partschins

Zutaten
Für 4 Personen

Buchweizenmehl 300 g
Südtiroler Vollmilch 300 ml
Wasser 100 ml
Salz 1 Prise
Apfel 1
Feigen 2-3
Pecorino Feine Späne
Sonnenblumenöl
Zerlassene Butter
Zubereitung
Buchweizenmehl mit der Milch und dem Wasser vermengen, mit dem Salz würzen und für 1-2 Stunden ruhen lassen. Den Apfel und die Feigen in kleine Stücke schneiden. Pecorino in feine Späne hobeln.
Ein wenig Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und den Teig dazugeben. Wenn die Unterseite etwas braun geworden ist, umdrehen und mit dem „Zerriebln“ (hacken) beginnen. Unter ständigem Vermengen und Wenden der Teigkrümel stets etwas zerlassene Butter zugeben.

Die Rieblstücke müssen die richtige Größe haben und schön gebräunt sein, dann die Apfel- und Feigenstücke zugeben. Die Pfanne nun 2-3 Mal schwenken und mit den Pecorino-Spänen bestreuen.

Der Riebl wird gemeinsam aus der Pfanne gelöffelt – Teller braucht es für dieses Gericht keine!

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!