Spielplatz Natur – Wanderparadies für Kinder

Spielplatz Natur – Wanderparadies für Kinder

Fangen spielen in der Wiese („Fongelus“ spielen), barfuß über Stock und Stein laufen und dabei den Duft des frischgemähten Heus in der Nase haben – an diese schönen Kindheitserinnerungen denke ich gerne zurück.
Wie toll es immer war, die Füße nach einer (laut uns Kindern aaaaanstrengenden) Wanderung in einen kühlen Gebirgsbach zu halten und das frische Wasser zu trinken. Und die vielen Tiere am Wegesrand zu beobachten. Und Steine zu sammeln. Und mit Tannenzapfen kleine Häuschen zu bauen…
Spielerisch die Natur und ihre Bewohner kennenlernen: Schmetterlinge, Vögel, Ameisen, Käfer und Regenwürmer sind nur einige der vielen Bewohner des Waldes. Im Wald stehen Fichten und Lärchen neben Tannen und am Boden wachsen Pilze, wie Pfifferlinge oder Steinpilze. Besonders lecker sind Walderdbeeren - und himbeeren.
Schon 'mal ein Sauerkleeblatt gegessen? Schmeckt lecker!
Beim Wandern oder Spazieren gehen muss man nur ein kleines bisschen die Augen offen halten. Auch abseits vom Wegesrand verstecken sich zahlreiche Tierarten. Wenn man Glück hat, erblickt man sogar ein Eichhörnchen in den Baumwipfeln.
Raus aus dem Haus und rein in die Natur!
In der Feriengemeinde Partschins eröffnet sich ein Wanderparadies für Klein und Groß. Mit den Seilbahnen geht's auf zwei Bergseiten - den Sonnenberg oder Nörderberg - mit vielen Wandermöglichkeiten und atemberaubenden Panoramen. Beim Steine und Tannenzapfen sammeln, beim Tiere und Pflanzen entdecken verstreichen die Stunden wie im Flug. Es gibt doch nichts besseres, als seinen Urlaub an der frischen Luft zu verbringen.
Und nach einem ausgiebigen Spaziergang oder einer tollen Wanderung kann man sich glücklich und zufrieden mit einem bunten Eisbecher belohnen.
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!