Veranstaltungen Wetter Webcams
Das K&K Museum Bad Egart
Vom noblen Heilbad zum kaiserlich-königlichen Museum
Das K&K Museum Bad Egart
Das K&K Museum Bad Egart
Das K&K Museum Bad Egart
Das K&K Museum Bad Egart
Das K&K Museum Bad Egart
Das K&K Museum Bad Egart
Im Jahr 1430 erstmals urkundlich erwähnt, gilt Bad Egart in der Bahnhofsstraße in Töll bei Partschins als ältestes Heilbad Tirols. Aller Wahrscheinlichkeit nach nutzten bereits die Römer die drei Quellen für Trink- und Badekuren.

Mit dem Bau der neuen Eisenbahnlinie erlebte das K&K Bad Egart Anfang des 20. Jahrhunderts seine Blütezeit, selbst Kaiserin Sisi und Erzherzog Ferdinand weilten im Badl. 1956 wurde das Heilbad aufgelassen und als historische Gaststube wiedereröffnet.

Heute beherbergt Bad Egart ein K. u. K.-Museum mit zahlreichen Exponaten aus der Habsburgerzeit, darunter auch persönliche Gegenstände von Kaiserin Sisi und Kaiser Franz Joseph.

Besonders und einzigartig sind das angrenzende Freilichtmuseum und die Kapelle, sowie der Wasserturm und Wasserkran, welche die letzten Südtiroler Zeitzeugen aus der Geschichte der Dampflok darstellen.
Weitere Informationen & Öffnungszeiten
K.u.K. Museum Bad Egart
K.u.K. Museum Bad Egart
Eine Fundgrube für Liebhaber der Habsburger Monarchie mit einer Vielfalt an Antiquitäten und kuriosen Ausstellungsstücken. Bad Egart gilt als ältestes Badl ...
mehr lesen
Unser Wander-Tipp
Bad Egart - Runde
Bad Egart - Runde
Einfache Familienwanderung zum Thema Wasser: Bad Egart gilt als ältestes Badl Tirols. Die Quelle wurde nachweislich seit 1430, vermutlich aber schon ...
mehr lesen