Gipfeltour zur Hirzer Spitze (2.781 m)

Allgemeine Beschreibung

Der 2.781 m hohe Hirzer ist der höchste Gipfel der Sarntaler Alpen und bietet aufgrund seiner Lage unvergessliche Ausblicke, welche den Wanderer für den anspruchsvollen Aufstieg belohnen.

Wegbeschreibung

Bei guter Witterung empfiehlt sich ein zeitiger Aufbruch mit der Seilbahn Verdins - Tall. Von der Bergstation in Oberkirn geht es weiter bis zur Tallner Alm (mit der Sesselbahn Tall - Grube oder Seilbahn von Prenn nach Klammeben) um alsdann mit dem eigentlichen Anstieg zum Hirzer zu beginnen: Anfangs über Almwiesen, dann durch Karstfelder und zum Schluss über einen Felssteig erreicht man in ca. 2,5 Stunden den Gipfel. Besonders geübte und trittsichere Wanderer nehmen für den Rückweg die Route über die Hönigspitze und Stafell bis zur Grube. Von dort geht es mit dem Sessellift zurück zur Bergstation der Seilbahn Verdins-Tall.

Mit der Seilbahn nach Verdins zurückgekehrt, gelangt man mit dem Linienbus bequem nach Schenna und Meran zurück.

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!