Veranstaltungen Wetter Webcams
Fischen in Schenna bei Meran in Südtirol
Angeln im Grünen von Saltaus bis ins Ultental
Fischen in Schenna bei Meran in Südtirol

Fischen in Schenna bei Meran in Südtirol

Angeln im Grünen von Saltaus bis ins Ultental

Mit seinen vielen Bächen und fließenden oder stehenden Gewässern ist Südtirol ein Land der Hobbyfischer und Angler. Am rauschenden Fluss, einem alpinen Speichersee, kleinen Bächen oder Hochgebirgseen, in Schenna und Umgebung findet jeder Angler das passende Gewässer, um zu angeln. Die häufigsten Fischarten sind die Forelle, Lachsforelle, Saibling und Äsche.

Großer Beliebtheit erfreut sich das Fischen im nahegelegenen Ultental. Mit seinen Gewässern, Seen und Gebirgsbächen bietet das Ultental ideale Bedingungen für das Fliegenfischen und Angeln. In den kalten und sauerstoffreichen Gewässern gibt es vor allem Forellen und Saiblinge. Fischreviere sind die Falschauer, der Zoggler Stausee in St. Walburg und der idyllische Grünsee.

Um das Angeln im Urlaub an allen öffentlichen Gewässern in Italien auszuüben, ist eine gültige staatliche Fischereilizenz für Touristen (Typ D) sowie eine Fischwasser-Tageskarte des jeweiligen Gewässerabschnittes erforderlich. Die Lizenz zum Fischen erhält man im Amt für Jagd und Fischerei in Bozen (Tel. +39 0471 415176). 

Fischerei Braunsberg im Ultental:
Für das Fischen im Ultental benötigen Gäste eine italienische Staatslizenz Typ D. Diese wird im Tourismusbüro St. Walburg ausgestellt. Zusätzlich ist eine in örtlichen Verkaufsstellen erhältliche Fischwasser-Tageskarte erforderlich.
3 Stauseen (St. Pankraz, St. Walburg, Arzkar)
Die Falschauer von unterhalb St. Pankraz bis St. Gertraud
7 Bergseen
Weitere Informationen, Preise und Regeln: www.fischerei-braunsberg-ulten.it

Ihr persönlicher Guide im Ultental
Oliver Schwienbacher ist geprüfter Guide und bietet Kurse sowie Guidings an.
Weitere Informationen: www.pro-guiding.it
Buchen Sie Ihren Urlaub in Schenna
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub