Über den Almenweg zur Mahd Alm

Allgemeine Beschreibung

Der Almenweg im Wandergebiet Tall/Hirzer erstreckt sich von Videgg über die Stafell Alm bis zur Mahd Alm und verläuft großteils oberhalb der Waldgrenze. Somit bietet dieser Wanderweg vor allem bei schönem Wetter unvergessliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Besonders lohnenswert ist dieser Weg zur Zeit der Almrosenblüte (ca. Ende Juni), zumal sich an den Südhängen des Almenweges ausgedehnte Almrosenfelder finden.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Bergstation der Seilbahn Verdins-Tall, wobei zunächst der Anstieg über einen Forstweg (Weg Nr. 2A und 2B) zur Stafell Hütte erfolgt, wofür ca. 1,5 Stunden eingeplant werden sollten. Alternativ bietet sich der Sessellift Tall-Grube an. In Stafell angelangt, führt der Weg weiter bis zur Sonntagsweide (Weg Nr. 7) und setzt sich von dort recht eben bis zur Tallner Alm fort. Immer am Fuße des Hirzer-Massivs und inmitten der Almrosen führt der Wegverlauf schließlich über Rotmoos weiter bis zur Mahd Alm (Weg. Nr. 2B).

Für den Rückweg bietet sich der Fußweg über Gompm und Hochwies nach Prenn (Weg Nr. 4). Von dort benötigt man noch ca. 20 Minuten zurück zur Bergstation der Seilbahn Verdins-Tall. Nach Verdins zurückgekehrt, gelangt man mit dem Linienbus bequem nach Schenna und Meran zurück.

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!