Oh du schöne Spargelzeit! Der Frühling im Zeichen des Genusses

Oh du schöne Spargelzeit! Der Frühling im Zeichen des Genusses

Frühlingszeit ist Spargelzeit! Es geht doch nichts über frisch gestochene Südtiroler Spargel, am besten aus der Spargelregion Terlan. Die guten Spargel sind nicht nur vielseitig einsetzbar, sie haben einen einzigartigen Geschmack und sind noch dazu sehr gesund. Voll mit Mineralstoffen wie Calcium, Kalium, Phosphor und den Vitaminen A, B1, B2, C und E verwöhnen sie nicht nur den Gaumen, sondern sind auch ein echter Figurschmeichler.

Während Speck, Schüttelbrot und Äpfel das ganze Jahr über in den Südtiroler Vorratsschränken zu finden sind, nehmen die Spargel einen Sonderposten im Sortiment der Südtiroler Spezialitäten ein. Sie gehören nämlich zu jenen Produkten, die Saison haben - und auch nur dann am besten schmecken! Frisch und knackig, so lassen sich die Spargel wirklich genießen. Genau diese ist meine liebste Eigenschaft des Spargels. Außerdem ist er so gut wie kalorienlos und leicht verdaulich. Eben perfekt für den Frühling!

Der Spargel hat in Südtirol jahrhundertelange Tradition. Die Spargelzeit wird mit dem ersten Spargelstich im April eingeleitet und geht bis Ende Mai. In dieser Zeit bieten zahlreiche Südtiroler Betriebe Spargelgerichte in allen Variationen an. Ob auf der Pizza, zum Fleisch oder im Risotto - Spargel, soweit das Auge reicht!

Mein Leibgericht ist und bleibt aber die klassische Variante mit Bozner Sauce. Hart gekochte Eier werden fein gehackt und mit Essig, Öl und Schnittlauch zubereitet. Dazu servieren wir üblicherweise Osterschinken. Noch ein guter Weißwein dazu, perfekt. Einfach, aber unglaublich lecker!
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!