Interaktive Karte
alle Wanderungen, schwer, Höhenweg, Fernwanderwege

Tiroler Höhenweg im Passeiertal

Der Tiroler Höhenweg beginnt und endet in den touristischen Zentren Mayrhofen und Meran. Dazwischen liegen 130 km Wanderweg von denen 9.000 Höhenmeter im Aufstieg und 10.000 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen sind. Zu schaffen ist diese Tour in 11 bis 13 Tagesetappen.

Belohnt wird man mit einer atemberaubend schönen und beeindruckenden Bergwelt. Bergregionen unterschiedlichster Charakteristik ziehen an dem Wanderer vorbei: die Eisriesen der Zillertaler Alpen, die dunklen Berge des Alpenhauptkammes, die bleichen Dolomit - Zacken der Tribulaune, die hohen Wandergipfel des Passeirer Timmelstals sowie die größte hochalpine Seengruppe Südtirols und schließlich die Apfelgärten Merans.

Der Tiroler Höhenweg…Natur erleben in seiner reinsten Form!             

> mehr

Wegbeschreibung

8. Etappe: St. Martin am Schneeberg (2355 m) - Gasthaus Hochfirst (1763 m)

9. Etappe: Gasthaus Hochfirst (1763 m) - Zwickauer Hütte (Planfernerhütte) (2979 m)

10. Etappe: Zwickauer Hütte (2982 m) - Stettiner Hütte (2875 m)

11. Etappe: Stettiner Hütte (2875 m) - Pfelders (1622 m)

12. Etappe: Pfelders/Pfelderer Tal (1622 m) - Bockerhütte (1700 m)

Gesamtstrecke: Tiroler Höhenweg
Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol.
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!