Veranstaltungen Wetter Webcams
Der Meraner Höhenweg im Passeiertal
Wandergenuss pur im Naturpark Texelgruppe
Der Meraner Höhenweg im Passeiertal

Der Meraner Höhenweg im Passeiertal

Wandergenuss pur im Naturpark Texelgruppe

Der Meraner Höhenweg umrundet auf einer Länge von 100 km den gesamten Naturpark Texelgruppe und zählt zu den schönsten Rundwanderwegen der Alpen. Zwischen dem Passeiertal im Osten und dem Schnalstal im Westen, führt die Markierung Nr. 24 in bis zu 6 Tagesetappen durch eine großartige Landschaft: Blumenübersäte Almwiesen vermischen sich mit schattenspendenden Wäldern, sprudelnde Gebirgsbäche wechseln sich ab mit steilen Felsbrocken. Dazwischen locken Schutzhütten und Berggasthöfe mit verdienter Rast und Kost. Die vierte und die fünfte Etappe des Meraner Höhenwegs liegen im Passeiertal. Zwischen den Wildbächen in Pfelders und Moos und den Bergweilern entlang alter Kirch- und Höfewege, schlängelt sich der Weg über Ulfas und Matatz durch das Passeiertal und belohnt mit atemberaubender Sicht auf das Meraner Land.
Berge-StettinerHütte-Wolkenmeer-Herbst-Schutzhütte-Passeiertal-tv
tvpass140509
Wegetappen im Passeiertal
Etappenvorschlag Meraner Höhenweg 4: Vom Eishof nach Pfelders
Etappen, Almwanderungen
Etappenvorschlag Meraner Höhenweg 4: Vom Eishof nach Pfelders
Forststraße, alter, gleichmäßig ansteigender Militärweg (einfache Strecke), hochalpines Gelände (einzelne Schneefelder möglich) ACHTUNG: Wir weisen ...
mehr lesen
Etappenvorschlag Meraner Höhenweg 5: Von Pfelders nach Matatz
Etappen, Almwanderungen
Etappenvorschlag Meraner Höhenweg 5: Von Pfelders nach Matatz
Wegbeschreibung: Von Pfelders führt uns die Markierung Nr. 24 nach drei Bachüberquerungen zum Klettergarten Bergkristall. Von dort hinunter bis zum ...
mehr lesen