Rehpfeffer
Zutaten
für 4 Personen

Rehpfeffer:

800 g Rehfleisch (Schulter, Hals oder Schlegel)
100 g gewürfelten Selchspeck
4 EL Öl
2 gehackte Zwiebeln
1 Glas Rotwein
Fleischsuppe oder Wasser
Salz und Pfeffer
3 Wacholderbeeren
Thymian und  Petersilie
1 EL Mehl

Kräuterspätzle:

250 g Mehl
2 Eier
etwas Wasser
Salz und verschiedene frische Kräuter
zerlassene Butter zum Schwenken
Zubereitung
Rehpfeffer: Das Fleisch häuten, von Sehnen befreien und in Würfel schneiden. Speck in Öl ausbraten, Zwiebel und Fleisch darin dunkel anrösten, mit Wein löschen, unter Rühren Saft einziehen lassen, würzen, nur wenig aufgießen und zugedeckt weichdünsten. Wasser mit Mehl verrühren, einkochen, abschmecken, eventuell mit Preiselbeeren verfeinern und mit Petersilie bestreut servieren.

Kräuterspätzle:
Mehl mit Eier und etwas Wasser schnell zu einem glatten Teig verrühren. Salz und frische Kräuter untermengen. In kochendem Wasser kochen, abseihen und in zerlassener Butter schwenken.
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!