Veranstaltungen Wetter Webcams Interaktive Karte

Pfarrkirche Zum Heiligen Martin in St. Martin

Das Gotteshaus wird bereits 1178 erwähnt. In der zweiten Hälfte des 17. Jh. wurde die Kirche verlängert und mit Stuckaturen ausgeschmückt. Aus dieser Zeit stammt auch der Turmabschluss mit Zwiebeldach. Die vier schönen Barockaltäre und die Kanzel wurden von der Passeirer Malerschule errichtet.

Tipp: Kostenloses Faltblatt "Kunst und Kirchen in der Pfarrei St. Martin" in den Infobüros des Tales erhältlich.

Anfahrtsbeschreibung

Von Riffian ins Passeiertal Richtung Timmelsjoch / Jaufenpass bis nach St. Martin.

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!