Interaktive Karte

Prähistorische Siedlungsstätte "Burgstall" in Riffian

Der "Burgstall" ist eine Siedlung aus der späten Eisenzeit, die etwa ab 400 v. Chr. über mehrere Jh. hinweg genutzt wurde. Sie fiel nach der Mitte des 1 Jh. v. Chr. einem Brand zum Opfer und wurde nicht mehr aufgebaut. Ausgegraben und gut erhalten ist das zentrale Herrenhaus. Neben diesem Haus können noch ein weiteres Wohnhaus und Unterkünfte für das Gesinde, Speicher und Ställe nachgewiesen werden.

Erreichbar von Riffian über den Kirchweg und dann zum Gnealersteig. Gehzeit: ca. 40 min.

Tipp: Dauerausstellung "Vita Raetica Burgstall/Aussermoar/Fraubam" in den Räumen der Raiffeisenkasse
         MO, DI, MI, FR 8.00-12.30 + 15.30-16.30 · DO 8.00-12.30 + 17.00-18.30

Anfahrtsbeschreibung

Von Meran ins Passeiertal Richtung Timmelsjoch / Jaufenpass bis nach Riffian.