Skitour auf die Kolbenspitze (2.868 m)

Allgemeine Beschreibung
Lange aber sehr schöne Panoramaskitour.

Empfohlene Jahreszeit: Den ganzen Winter hindurch

Lawinengefahr: Im Steilhang zum ,,Stuenmandl" Lawinen- und Schneebrettgefahr. Zwischen Windtritt und der Oberen Ulfaser Alm auch Lawinengefahr!







Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Kratzegg in Ulfas zuerst der Forststraße in Richtung Ulfaser Alm folgen. Kurz nach der kleinen Brücke zeigt ein Schild den Weg zur Kolbenspitze an. Er führt zuerst rechts durch einen Wald, wo man zu Almwiesen mit Hütten (Windritt genannt) gelangt. Nun geht es weiter aufsteigend gegen die Obere Ulfaser Alm (1.960 m) und hernach in weiten Kehren über einen Steilhang zu einem weithin sichtbaren "Stuanmandl". Von hier aus geht es weiter bis zu einem Grat, der uns links zum Gipfel führt.

Als Abfahrt mehr oder weniger der Aufstiegsspur bis zur Oberen Ulfaser Alm folgen. Von dort rechts über einen teilweise mit Wald durchsetzten Hang in Richtung Untere Ulfaser Alm weiterfahren und den Güterweg entlang zum Parkplatz Kratzegg zurück.


Quelle: Skitouren und Schneeschuhwandern in Passeier – verlag.Passeier

Anfahrtsbeschreibung

Von Meran kommend ins Passeiertal nach St. Leonhard, weiter Richtung Moos und von dort in Richtung Pfelders bis nach Platt. Kurz nach Platt führt ein kleine Straße links weiter bis zum kleinen Weihler Ulfas wo sich am Ende der Straße der Parkplatz Kratzegg befindet.

Parken
Parkmöglichkeit findet man auf dem Parkplatz Kratzegg in Ulfas.
Sicherheitshinweise
Wie bei jeder Skitour sollte man sich vorher über die aktuelle Schnee- und Lawinensituation informieren! Im Steilhang zum "Stuanmandl" besteht je nach Schneelage Lawinen- und Schneebrettgefahr. Im Steilhang zum "Stuanmandl"  ist es auch geringe Lawinengefahr.
Ausrüstung
Wie bei jeder Skitour sollte man immer die ganze Skitourenausrüstung dabei haben.
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!