Kummersee-Rundweg in Rabenstein

Allgemeine Beschreibung

Der nahe gelegene und sehenswerte Kummersee-Rundweg bei Rabenstein ist zu Fuß leicht zu erreichen. Der Rundweg um den sagenumwobenen Kummersee in Rabenstein im Hinterpasseier verbindet Naturerlebnis, Wandervergnügen und spannende Geschichtsvermittlung. In den Sommermonaten lässt sich das ehemalige Seebecken auf 1.340 m Meereshöhe in ca. zweieinhalb Stunden Weg Zeit, bei ungefähr 350 m Höhenunterschied umrunden. Festes Schuhwerk und wetterfeste Ausrüstung werden empfohlen. Bitte informieren Sie sich über die Schnee- und Wetterlage. An den acht Rast- und Informationsstationen, die in zeitlicher Abfolge um den ehemaligen See führen, wird Wissenswertes zu verschiedenen Themenbereichen des Kummersees und der Umgebung geboten. Den Kummersee in seiner zeitgeschichtlichen Entwicklung neu entdecken.

Tipp: Kostenloses Faltblatt "Kummersee-Rundweg" in den Infobüros des Tales erhältlich.

Wegbeschreibung

Ab dem Bunker Mooseum am Dorfrand von Moos (1.007 m) den E5 bzw. den Kummersee-Rundweg Nr. 43 folgen. An der Passer entlang taleinwärts in etwa 1 ½ Stunden bis zum Talbecken unterhalb von Rabenstein wandern. Der Weg führt links zum verfallenen "Seehof" weiter. Vom "Seehof" das kurze Stück bis zur Straße, die nach Rabenstein führt und von dort dem Kummersee-Rundweg taleinwärts bis zum Rabensteiner Dorf (1.410 m) folgen. Unterwegs sind Infotafeln angebracht. Auf demselben Weg zurück nach Moos.

Anfahrtsbeschreibung

Von Meran kommend ins Passeiertal bis nach St. Leonhard weiter Richtung Timmelsjoch bis nach Moos.

War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!