Veranstaltungen Wetter Webcams
Das Herz-Jesu-Feuer
Das Herz-Jesu-Feuer
Der Herz-Jesu-Sonntag steht in Südtirol für die Freiheitsliebe der Bevölkerung und hat sowohl politischen als auch religiösen Hintergrund. Als 1797 Napoleon Tirol besetzt hatte, gelobten die Tiroler Stände in der Pfarrkirche Bozen dem Herzen Jesu die Treue. Und wann immer die Tiroler in den Kampf zogen, taten sie das mit dem Segen des Herzen Jesu. Als im Juni 1961 der Herz - Jesu - Sonntag gefeiert wurde, kam es am nächsten Tag, dem 12. Juni, zu Bombenexplosionen mit beträchtlichen Sachschäden.

Diese Nacht wird als die "Feuernacht“ bezeichnet und sollte damals auf die Missachtung der Rechte der Südtiroler aufmerksam machen. 1984 wurde der Schwur auf das Herz Jesu vom Land Tirol offiziell erneuert. Der Freiheitskampf und die göttliche Fürsprache sind untrennbar miteinander vereint und mittlerweile zu einem politischen Symbol geworden.