Veranstaltungen Wetter Webcams

Stadtspaziergang auf den Spuren der Juden in Meran

Der Kurarzt Ludwig und seine Frau Josefine Balog waren Mitglieder der jüdischen Gemeinde, die bis 1914 offiziell als Königswarter-Stiftung auftrat. Wie viele andere überzeugt progressive jüdische Ärzte, Rechtsanwälte, Kaufleute, Restaurant- oder Hotelbetreiber, Handwerker oder Kulturschaffende waren sie aus Mittel- und Osteuropa, oft über Wien, nach Meran gekommen und hier heimisch geworden. Die Villa Balog neben der evangelischen Kirche bildet den Ausgangspunkt für einen Spaziergang, der dem Gedenken jüdischer Einwohner und Einwohnerinnen Merans gewidmet ist, die in der Shoah ermordet wurden. Gleichzeitig wird die Entstehungsgeschichte der jüdischen Gemeinde erinnert und das Eintreten ihrer Mitglieder für eine liberale, aufgeklärte und demokratische Gesellschaft.
Dozenten: Sabine Mayr und Joachim Innerhofer.
Teilnahmegebühr: € 15,00. Info und Anmeldung: Urania Meran, Tel. +39 0473 230219, info@urania-meran.it
Termine
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!