Der große Festumzug
Der große Festumzug findet am Sonntag, 20. Oktober ab 14:15 Uhr statt.
Der Große Festzug ist der unumstrittene Höhepunkt des Meraner Traubenfests. Die am Umzug beteiligten Institutionen und Vereine beginnen schon Tage zuvor damit, ihre Wagen mit viel Hingabe, Herzblut und Liebe zum Detail zu schmücken. Die meisten Festwagen stehen für Traditionen und Bräuche, die beim Meraner Traubenfest mit besonderem Stolz zelebriert werden. Zu diesen „Klassikern“ gesellen sich alljährlich neue sehenswerte Gefährte.
-kurverwaltung-meran-frieder-blickle-2
Event-Traubenfest-FestwagenKundschafter-Meran
Einige Festwagen haben längst über Südtirol hinaus Berühmtheit erlangt: Etwa der sogenannte „Kundschafter“ der Bauernjugend Algund mit seiner 300 Kilogramm schweren Riesentraube oder der Marlinger Wagen „Apfelkrone“, der 1949 erstmals am Umzug teilnahm. Besonders symbolträchtige Gefährte sind auch der Festwagen der Schützen mit dem Titel „Südtirol – Die Wiege Tirols“ und jener mit dem Stadtwappen von Meran.


Verlauf des Umzugs:
Vinschgauertor, Rennweg, obere Freiheitsstraße, Sandplatz, Kurpromenade, Theaterbrücke, Thermenplatz
Lass deine Freunde daran teilhaben...
Teile Textpassagen oder ganze Stories und lass Deine Freunde wissen was dich begeistert!