Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Seit 16 Jahren präsentieren die Gärten von Schloss Trauttmansdorff bei Meran über 80 Gartenlandschaften aus aller Welt mit zahlreichen einzigartigen Erlebnisstationen (zehn Künstlerpavillons, eine spektakuläre Aussichtsplattform von Matteo Thun, eine „Botanische Unterwelt“ und ein „Garten für Verliebte“, der im vergangenen Frühjahr anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Gärten angelegt wurde).

Aufgrund ihres außergewöhnlichen Erscheinungsbildes und der eindrucksvollen Gestaltung, wurde die 2001 eröffnete Anlage bereits 2005 zum schönsten Garten Italiens und 2006 zu „Europas Garten Nr. 6“ gekürt. 2013 folgte die Krönung zum „Internationalen Garten des Jahres“, und damit die Aufnahme unter die schönsten Grünanlagen weltweit.

Von der prachtvollen Blüte Tausender Tulpen im Frühjahr bis zu berauschenden Farben im Herbst, verwöhnen die Gärten immer wieder mit musikalischen und kulinarischen Highlights: etwa mit dem „kaiserlichen“ Sissi- Frühstück, mit World Music vom Feinsten bei den stimmungsvollen „Gartennächten“, mit langen Freitagabenden im Sommer bei verlängerter Öffnungszeit bis 23.00 Uhr und mit Weinführungen zur größten und wohl auch ältesten Rebe der Welt, der „Versoaln“ bei Castel Katzenzungen in Prissian. Inmitten der Gärten thront Schloss Trauttmansdorff: Wo einst Kaiserin Elisabeth von Österreich den Winter verbrachte, begeistert heute das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus, kurz „Touriseum“.

 

An den Abenden des World Music Festivals "Gartennächte" schließen die Gärten und das Touriseum um 17:00 Uhr!

World Music Festival: 22.08.2019 "The Legend of Morricone"

Öffnungszeiten von 16. bis 31. Oktober 2019: 16. Oktober 2019 - 31. Oktober 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
09:00 - 18:00
Öffnungszeiten November 2019: 1. November 2019 - 15. November 2019
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
09:00 - 17:00