Suchen & Buchen

Sissi-Weg Meran

Wanderroute

Allgemeine Beschreibung

Ein interessanter Weg zu den verschiedenen Bezugspunkten der österreichischen Kaiserin Elisabeth, besser als Sissi bekannt, mit Meran. Die edle Dame aus dem Geschlecht der Habsburger war in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts mehrere Male in Meran. Der Weg, der ihr gewidmet wurde, verbindet die Gärten von Schloss Trauttmansdorff mit dem Stadtzentrum über elf Etappen, von denen jede eine eigene kleine Geschichte erzählen kann. Ausgehend von Schloss Trauttmansdorff über dem botanischen Garten führt der Weg über Schloss Pienzenau, Schloss Rubein, Residenz Reichenbach und den Brunnenplatz, Schloss Rottenstein und das Hotel Bavaria, von da aus zur Passer hinunter, über den steinernen Steg (auch Römerbrücke genannt), entlang der Wandelhalle bis zu dem, nach ihr benannten Sissi-Park am Eingang zur Sommerpromenade wo ihr zu Ehren eine Statue errichtet wurde. Natürlich kann man den Weg auch in umgekehrter Richtung gehen.

Anfahrtsbeschreibung

Meran, vom Stadtzentrum bis zu den Gärten von Schloss Trauttmansdorff bzw. umgekehrt


Maximale Höhe: 395 m
Aufstieg: 109 m
Abstieg: 46 m
Routenlänge: 3200 m
Zeitdauer: 56 min
Schwierigkeit:
Technik:
Kondition:
Erlebnis:
Landschaft:
Download GPX
Status: Geöffnet

Details

Sissi-Weg Meran
39012 Meran
Route via Google Maps

Empfohlene Jahreszeit

  • 01.01.2018 - 31.12.2018
    • Geöffnet

Kontakt

Download

Infoflyer zum Sissi-Weg
PDF, 537 KB