Naturae et Purae

18. bis 20. Juni 2021


In Erwartung des traditionellen Termins im November, geht vom 18. bis 20. Juni die Vorschau des Meran WineFestivals "Naturae et Purae" über die Bühne, welche der Nachhaltigkeit “triple bottom line” gewidmet ist oder besser ausgedrückt: Planet - People - Profit (die Grundbausteine der Nachhaltigkeit).

Es wird sich dabei um eine Veranstaltung für ein limitiertes Publikum handeln,nicht mehr als 500 Personen am Tag, und ihr Programminhalt stützt sich auf folgende, interessensstarken Themen:
  • ein externer Parcours innerhalb des Merano Flower Festivals auf der Kurpromenade: 4 Konsortien
  • Wine sustainability Kampanien - Blanc de Blanc: 50 Weinbetriebe und typische Produkte
  • Cult Enologist - Rosé: 100 von renommierten Önologen ausgewählte Betriebe, und
  • Think Tank: Tagung/Runder Tisch über die Nachhaltigkeit der Weinproduktionskette.