Höfewanderung am Fuchsberg

Urige Almen am Sonnenberg

Allgemeine Beschreibung
Eine Besonderheit entlang dieser Wanderung ist sicherlich der historische Dickhof am Naturnser Sonnenberg. Er gilt als einer der schönsten Bergbauernhöfe weitum. In seiner alten, urigen Stube
schmecken die traditionellen bäuerlichen Gerichte doppelt so gut. Von der Bauernfamilie wird in den Sommermonaten auch die Dicker Alm auf 2.060 m bewirtschaftet.
Wegbeschreibung
Mit der Seilbahn Unterstell gelangt man zum Ausgangspunkt dieser Wanderung an der Bergstation auf 1.300m. Von Unterstell aus folgt man zunächst der Wegmarkierung Nr. 10a bis
zum Hof Patleid und zweigt dann links Richtung Katharinaberg ab. Der Weg Nr. 24a mündet auf halber Strecke zwischen dem Berggasthaus Linthof und dem Hof Innerunterstell in den Meraner Höhenweg Nr. 24. Auf diesem Streckenabschnitt lässt sich die einzigartige
Landschaft der Trockenrasen am Sonnenberg mit ihrer besonders großen Vielfalt an Schmetterlingen und Pflanzen aus dem Mittelmeerraum sehr gut beobachten. Über eine sehr abwechslungsreiche Passage des Höhenweges mit Ausblicken in den Vinschgau, auf
Schloss Juval und hinein ins Schnalstal gelangt man zum Hof Kofpron auf 1.436 m. Hier verlässt man den Meraner Höhenweg und steigt über den Wanderweg Nr. 23 auf zum historischen Dickhof. Von dort aus geht es durch Wiesen und Lärchenwälder hinunter zum Linthof.
Der Abstieg erfolgt weiter über den Weg Nr. 10 zurück zum Ausgangspunkt bei der Bergstation der Seilbahn Unterstell. Auf dem Weg dorthin lohnt sich ein kurzer Abstecher zur nahe gelegenen
Aussichtsplattform.
Anfahrtsbeschreibung
Naturns/Ortteil Kompatsch - Schiesstandweg - Talstation Seilbahn Unterstell
Parken
Bei den gebührenfreien Parkplätzen direkt an der Talstation der Seilbahn Unterstell oder beim Parkplatz bei den Etschwerken
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus 251 - Naturns/Meran - Ausstieg Kompatsch/Unterstell
Bus 261 - Naturns/Schnalstal - Ausstieg Kompatsch/Unterstell
Bus 266 - Naturns/Unterstell - Rabland/Texel - Ausstieg Kompatsch/Unterstell
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!