Radfahren & Mountainbike in Naturns und im Vinschgau
Das ganze Jahr im Sattel vom sonnigen Naturns durchs gesamte Vinschgau
Naturns bietet zahlreiche, abwechslungsreiche Routen für Radfahrer und Mountainbiker

Radfahren & Mountainbike in Naturns und im Vinschgau

Das ganze Jahr im Sattel vom sonnigen Naturns durchs gesamte Vinschgau

Naturns und das gesamte Vinschgau ist eine der schönsten Bike-Regionen Südtirols, denn Radfahren in Naturns ist so vielfältig wie die Landschaft selbst: gemütliche Radtouren führen durch historische Dörfer, Auen und Apfelwiesen; auf dem E-Bike geht es entlang der Etsch, und auf dem Rennrad über Serpentinen und Pass-Straßen, etwa auf das 2.757 m hohe Stilfser Joch. Mit dem Mountainbike geht es dagegen auf steilen Forststraßen hinauf zu den Almen und ins Hochgebirge und auf Single Trails wieder herunter.

Viele tolle Radwege im Vinschgau für MTB, Rennrad & E-Bike Fans

Bei 315 Sonnentagen im Jahr wird das Radfahren in Naturns und im gesamten Vinschgau von Februar bis November zum echten Erlebnis. Neue Attraktion in Naturns ist die Bike Highline Meran, welche die einzelnen Almen des Naturnser Nörderberges miteinander verbindet. Zum Erlernen und Verfeinern der richtigen Bike-Technik wurde in Naturns ein Techniktrainingsplatz eingerichtet, betreut von der Ötzi-Bike-Academy.

Radfahren in Naturns und Umgebung ist aber auch ein Highlight für die Familie. Mit dem Bike-Taxi oder per Bahn gelangt man bis zum Vinschger Radweg am Reschenpass. Der Etschradweg, einer der schönsten Radwege der Alpen, verläuft 80 km lang parallel zur Etsch vom Reschenpass an Naturns vorbei bis nach Meran. Dieser einfache Radweg ist für Familien besonders geeignet.
Hoch hinauf auf die Pässe, gemütlich der Etsch entlang oder doch lieber über flowige Trails? In Naturns finden man wohl das vielfältigste Radangebot Südtirols.

Rennrad – das Leichtgewicht
Leichte Rahmen, schmale Reifen, gekrümmte Lenker und schnell wie ein Laserstrahl – Rennräder verzücken Fahrradästheten. Die Gegend um Naturns drängt sich Rennradfahrern geradezu auf: Unterwegs auf dem Fahrradweg entlang der Etsch, durch urige Seitentäler oder auf einsamen Bergstraßen. Das Highlight sind allerdings die vielen Passstraßen um Naturns – und der König aller Pässe: das Stilfser Joch, das auch den Giro d’Italia - Profis regelmäßig alles abverlangt. In 48 Kehren schraubt sich die legendäre Passstraße in die Höhe und nicht nur die Anstrengung treibt den Herzschlag noch oben, sondern auch die grandiosen Aussichten.

Mountainbike – das Coole
War der schattige Nörderberg einst nur für seine urigen Almen und Wanderungen bekannt, erstreckt sich zwischen Partschins, Naturns und Kastelbell seit einigen Jahren ein engmaschiges Netz an Mountainbiketrails. Obwohl Naturns zu den jüngsten Mountainbike-Destinationen Südtirols zählt, konnte es sich dank des vielseitigen Angebots und der unglaublichen Naturkulisse gleich an vorderster Front positionieren und bietet Erlebnisse für Downhiller, Freerider, Enduro- und Allmountainbiker. Und was wäre ein Tag auf dem Bike ohne die passende Einkehr auf einer der vielen Almen entlang der Trails? Kein Wunder also, dass mit Klaus Nischler, Chef der Ötzi Bike Academy, und Greta Weithaler, Ex-MTB-Profi, zwei der bekanntesten Südtiroler Gesichter der Szene aus Naturns kommen.

E-Bike – das Trendige
Ursprünglich als Transportmittel für die Stadt erdacht, eroberten E-Bikes in den letzten Jahren vor allem das Gelände. Dank des unterstützenden Elektroantriebes werden die Touren weniger anstrengend und man erreicht auch Ziele, die mit Muskelkraft alleine außer der eigenen Reichweite liegen würden. Auch Naturns hat sich auf diesen Trend eingestellt und selbst Mountainbiketrails oder klassische Rennradstrecken können mit den E-Bikes erobert werden. Klassiker bleibt auch für das E-Bike der Vinschger Fahrradweg entlang der Etsch. Übrigens: Wer meint, eine E-Bike-Tour sei kein richtiger Sport, täuscht sich! Untersuchungen haben mittlerweile ergeben, dass die Bereitschaft, regelmäßig Touren zu unternehmen, mit einem E-Bike steigt. Außerdem bleibt der Körper auf dem E-Bike meist im idealen aeroben Bereich, d.h. dass er sich weder über-noch unterfordert.

Genussbiken – der Klassiker
Naturns steht für Genuss – selbst auf dem Fahrrad! Obwohl der Vinschgau nicht unbedingt Flachland ist, gibt es hier genug gemütliche und abwechslungsreiche Fahrradtouren durch Apfelwiesen und urige Dörfer, vorbei an trutzigen Burgen und immer das atemberaubende Bergpanorama im Blick. Der Klassiker für Genussbiker ist der Vinschger Fahrradweg, der sich vom Reschensee entlang der Etsch durch das Tal zieht. Entlang der gemütlichen Strecke gibt es dabei allerhand zu entdecken: das versunkene Dorf im Reschensee, das bekannte Kloster Marienberg, das Biotop bei Prad, das mittelalterliche Städtchen Glurns, das Marmordorf Laas und noch vieles mehr. Nach 80 Kilometer vom Reschensee erreicht man die Kurstadt Meran und wer dann immer noch nicht genug hat: der Fahrradweg geht weiter bis zum Gardasee.

Karte mit allen MTB, Rennrad & E-Bike Touren in Naturns, Vinschgau & Umgebung

Buchen Sie Ihren Urlaub in Naturns
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub
Folgt uns auf Social Media
naturns_naturno vor 15 Stunden naturns_naturno

On the road on the Via Claudia Augusta. Do you know which castle you can see here?
.
.
.
#bikelife #autumn #mtb #cyclepath #sunshine #venostavalley #autumndays #bikelife #sports #outdoors #lifeinsouthyrol #viaclaudiaaugusta #cycling #naturno #southtyrol #vinschgerradweg #herbst #herbstliebe #tagewiediese #biken #draußenzuhause #naturns #südtirol #inbici #ciclismo #pistaciclabile #valvenosta #giornidautunno #autunno #altoadige #altoadigedascoprire

0
Naturns I Naturno Gestern Naturns  I  Naturno

Der Inhalt ist derzeit nicht verfügbar

0
Naturns I Naturno Gestern Naturns  I  Naturno

Der Inhalt ist derzeit nicht verfügbar

0
Naturns I Naturno Gestern Naturns  I  Naturno

Der Inhalt ist derzeit nicht verfügbar

0
Naturns I Naturno Gestern Naturns  I  Naturno

Der Inhalt ist derzeit nicht verfügbar

0
nextleft-arrowclose facebookinstagram liketalk