Das Südtiroler Kartenspiel
"Watten"
Das Südtiroler Kartenspiel
News Die Seilbahn Unterstell bleibt aufgrund der 20jährigen Revision vom 20. November bis voraussichtlich Ende März 2024 außer Betrieb! 

Das Südtiroler Kartenspiel "Watten"

In Südtirol gibt es eine Tradition, die die Herzen der Bewohner genauso erwärmt wie die Bergsonne. Das ist das Kartenspiel "Watten", ein Spiel, das nicht nur den Verstand fordert, sondern auch die soziale Bindung zwischen den Menschen stärkt.

"Watten" ist ein traditionelles Kartenspiel, das in den Alpenregionen Österreichs, Bayerns und vor allem in Südtirol gespielt wird. Es wird in der Regel mit 33 Karten (inklusive Welli) gespielt. Das Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Punkte zu erzielen, indem man am meisten Runden gewinnt.
Die Grundregeln sind einfach: Das Spiel wird normalerweise von vier Personen in zwei Teams gespielt. Jedes Team sitzt sich gegenüber. Ein Spieler des ersten Teams mischt die Karten und teilt an jeden Spieler 5 Karten aus. Die restlichen Karten werden verdeckt in die Mitte des Tisches gelegt.
Der Spieler nach dem Austeiler sagt den „Schlag“, also den Zahlen- oder Bildwert an, und der Austeiler bestimmt mit Blick auf sein Blatt den „Trumpf“, also die Farbe.
Das Besondere an "Watten" ist die Tatsache, dass die Spieler nicht einfach Karten ausspielen, sondern auch bluffen können.

Hier möchten wir einige wichtige Begriffe klären:
"Guater" und "Rechter". Der "Guate" ist die beste Karte in der Runde. Sie trägt die angesagte Farbe und den angesagten Wert, erhöht jedoch diesen Wert um eins.
Der "Rechte" hingegen bezieht sich auf die Karte mit der angesagten Farbe und dem angesagten Wert, und sie ist die zweitbeste Karte im Spiel.
Ein besonderer Reiz entsteht jedoch durch das "Bieten". Normalerweise erhält das Team, das die Runde gewinnt, zwei Punkte - beide Teams haben jedoch die Möglichkeit, während der Runde "drei zu bieten". Wenn sich Team B entscheidet, "zu halten" und somit das Spiel fortzusetzen, wird um drei Punkte gespielt. Wenn sie jedoch "geht", gewinnt Team A automatisch die Runde mit zwei Punkten.
"Watten" ist nicht nur ein Kartenspiel, sondern auch ein geselliges Ereignis. Während des Spiels wird viel geredet, gelacht und gewitzelt. Es ist eine großartige Gelegenheit, Freunde und Familie zu treffen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Es ist ein Fenster zur Kultur und zum sozialen Leben Südtirols. Es bringt Menschen zusammen, fördert die Gemeinschaft und lässt die Tradition der Alpenregionen lebendig bleiben. Wer in die Alpen reist, sollte nicht nur die Berge und Täler erkunden, sondern auch eine Runde "Watten" spielen, um die wunderbare Kultur und Gastfreundschaft Südtirols zu erleben.
Buche deinen Urlaub in Naturns
Plane jetzt unverbindlich deinen Traumurlaub
Folgt uns auf Social Media
Keine Einträge gefunden.
nextleft-arrowclose facebookinstagram liketalk