Veranstaltungen Wetter Webcams
Waalwege bei Naturns
Entlang der historischen Wasserläufe
Waalwege bei Naturns

Waalwege bei Naturns

Entlang der historischen Wasserläufe

Waalwege rund um Naturns

Um ihre Äcker, Felder und Wiese in trockenen Zeiten zu bewässern, legten die Bauern in Südtirol schon vor Jahrhunderten sogenannte „Waale“ an. Je nach Gelände floss das Wasser in gegrabenen Erdkanälen, in Rinnen, die in den Fels geschlagen waren oder in Holzrinnen („Kandeln“) bergab. Diese „Waale“ stellen heute ein erhaltenswertes Kulturgut dar. Der Ausbau dieser Waale ist ein beachtenswertes Gemeinschaftswerk deutscher Siedlungsarbeit und reicht ins 13. Jh. zurück.

Aufgrund der wenigen und unregelmäßigen Niederschläge legten Bauern schon vor Jahrhunderten kilometerlange Waale an. Rund um Naturns, einer der niederschlagärmsten Gegenden der Alpen, entwickelte sich so ein Netz an Waalwegen. Der Name Waal kommt übrigens vom lateinischen „aquale“.

Das Wasser wird aus Bächen höher gelegener Täler abgeleitet. Der gleichmäßige Fluss des Wassers im Waal wird mancherorts noch mit einer Waalschelle kontrolliert. Dreht sich das Wasserrad, welches einen Hammer auf eine Schelle schlägt, nicht mehr, ist der Waal irgendwo durch eine  Mure oder Steinschlag unterbrochen. Im Frühjahr wird das Wasser in den Waal geleitet und steht den Bauern je nach Witterung bis Ende September/Anfang Oktober zur Verfügung.

Ursprünglich diente der Weg am Wasser nur dem „Waaler“, der für die Wartung des Waales sorgt und die genau eingeteilten „Roaden“ überwacht. Diese „Roaden“ sind Wasserstunden, die den Bauern das Recht geben, eine bestimmte Wassermenge für eine festgelegte Zeit aus dem Waal zu entnehmen. Heute sind diese wunderschönen alten Wege ohne allzu große Steigungen zu beliebten Wanderwegen geworden.
Auf diesen ebenen, lärm- und staubfreien Wegen kann man dem Rauschen und Plätschern des Wassers folgen und gewinnt dabei stets neue Eindrücke.

Tscharser und Stabener Waalweg
Familienwanderungen, Almwanderungen
Tscharser und Stabener Waalweg
Tschars (625 m) - Tscharser Waalweg - Sonnenhof (830 m) - Schloss Juval (900 m) - Sonnenhof - Stabener Waal - Tschars Anfahrtsbeschreibung Mit dem ...
mehr lesen
Kneippweg St. Walburg
Themenwege
Kneippweg St. Walburg
Flacher, schattiger, idyllischer Erlebnisweg entlang des Seeufers am Zoggler Stausee mit 6 Stationen mit Skulpturen zum Thema Kneipp, einem zentralen ...
mehr lesen
Meraner Waalrunde
Almwanderungen
Meraner Waalrunde
Die Meraner Waalrunde umarmt das Meraner Becken und erlaubt es dem Wanderer auf einem 80 km langen Weg den Meraner Raum zu umrunden. Der Waalweg ...
mehr lesen
Buchen Sie Ihren Urlaub in Naturns
Planen Sie jetzt unverbindlich Ihren Traumurlaub