Veranstaltungen Wetter Webcams
Beziehung zwischen Mensch und Natur vertiefen
zurück

Beziehung zwischen Mensch und Natur vertiefen

Mitten in der Kulisse eines Wintermärchens

Das Zukunftsinstitut beschreibt Resonanzsportarten als Trend der Zukunft. Im Bericht heißt es: „Resonanzsport zieht Menschen an, die auf der Suche sind nach einer neuen Verbundenheit, nach etwas, das sie aus einem gefühlten digitalen Autismus befreit.“ Zu diesen Sportarten zählen Langlaufen, Schneeschuhwandern oder Skitouren. Sie alle verlangen intensiven Kontakt mit der Natur und fördern die Verbindung mit dem eigenen Körper.

Der Winter in Südtirol bietet Raum für sanfte Bewegung in der Natur. Wir empfehlen folgende Aktivitäten und das dazu passende Umfeld:

Schneeschuhwandern auf dem Vigiljoch
Auf dem Vigiljoch, dem Hausberg von Lana, finden Sie einen stillen Winterwald, perfekt für sanfte Wanderungen im Schnee. Dort oben scheint besonders im Winter die Zeit stehengeblieben zu sein. Keine Autos, kein Lärm, keine Hektik. In der Natur findet der Geist wohltuende Ruhe. Eine wichtige Auszeit vom Alltag.

Langlaufen in Pfelders
Auch im verkehrsberuhigten Bergdorf Pfelders im Passeiertal finden Sie weitgehend unberührte Natur. Das kleine Alpendorf gehört zu den Alpine Pearls, weil es komplett autofrei ist und zauberhaft eingebettet in Bergen liegt. Die Langlaufloipe Laziner Tal führt durch schneebedeckte Berglandschaften und silbergrüne Fichten. Die Loipe ist perfekt für Anfänger und Kinder.

Eislaufen unter Sternenhimmel im Ultental
Ähnlich wie das Tanzen ist auch beim Eislaufen Koordination und Kraft gefordert. Ein besonderes Erlebnis ist Eislaufen am Abend mit tausenden funkelnden Sternen am Himmel. Sie hören das Säuseln der Kufen und Ihren Atem, der wie Rauch aufsteigt in der kalten, klaren Luft. Das Ultental ist bekannt für seine Ursprünglichkeit, seine weitläufigen Wälder und zahlreichen Bergseen.
meran-2000-winter-lowres-manuel-ferrigato-2
Aktiv-Skifahren Vigiljoch-Marling-af
Ötzi Glacier Tour auf dem Schnalstaler Gletscher
Bei der hochalpinen Ötzi Glacier Tour auf dem Schnalstaler Gletscher begeben Sie sich in unberührter Natur auf den Spuren des Mannes aus dem Eis. Konzentriert setzen Sie einen Schritt nach dem andere. Die Tour führt von der Bergstation der Schnalstaler Gletscherbahn über den Hochjochferner weiter zum 3.200 Meter hohen Tisenjoch, der Fundstelle der Gletschermumie Ötzi. Erfahrene Bergführer begleiten Alpinisten bei der Tages-Skitour durch die faszinierende Landschaft der Ötztaler Alpen.

Rodeln auf Meran 2000
Eine der schönsten Naturrodelbahnen befindet sich am Hochplateau von Hafling, Vöran und Meran 2000. Die Naturrodelbahn führt durch den winterlichen Wald. Die Natur gibt den Weg vor und Ihr Körper muss den Schlitten geschickt durch die Landschaft lenken. Ihre Muskeln brauchen Kraft und Ihr Geist muss stets auf das Ziel fokussiert sein.

Entspannen und Genießen – das gehört in Südtirol dazu
Nach Aktivitäten im Schnee sehnt sich der Körper nach Entspannung. Die Unterkunftsbetriebe der Region bieten nicht nur Massagen und Anwendungen mit regionalen Produkten wie Latschenkiefer oder Kräuterölen, sondern verwöhnen auch den Magen. In den Tälern finden Sie beste lokale Gerichte in authentischen Stuben und in Meran genießen Sie internationale Gourmetküche.
Alle Skigebiete auf einen Blick
Skigebiet Meran 2000
Skigebiet Meran 2000
Unmittelbar in der Nähe zu Meran
mehr lesen
Skigebiet Pfelders
Skigebiet Pfelders
Idyllisch und autofrei
mehr lesen
Skigebiet Ultental
Skigebiet Ultental
Ursprünglich und waldreich
mehr lesen