Gourmetherbst: Abendverkostung mit der Kellerei Girlan

Die Kellerei Girlan wurde 1923 in einem historischen Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert gegründet. Damals legten 23 Weinbauern den Grundstein für unseren heutigen Betrieb. Hinter traditionsreichen Mauern und in den weitverzweigten Kellergängen verbergen sich moderne Kellertechnologie und optimale Lagerbedingungen für unsere Weine.

Heute sind es rund 200 Winzerfamilien, die rund 215 Hektar Weinbaufläche in den besten Lagen des Überetsch und Unterlandes, mit viel Engagement und Motivation bewirtschaften. Der Kellermeister Gerhard Kofler pflegt einen engen und persönlichen Kontakt zu den Weinbauern und berät sie während der Vegetationsperiode. Dieser Erfahrungsaustausch ist eine wichtige Grundlage für unser Streben nach höchster Qualität.

2010 erfolgte eine Modernisierung unserer Kellerei, um den heutigen technischen Anforderungen gerecht zu werden. Eine moderne Traubenannahmestation, ein funktioneller Pressraum samt Gärkeller, eine betriebseigene Photovoltaik-Anlage und ein neues Flaschenlager tragen dazu bei, dass wir unseren Kunden maximale Qualität bieten können.

Ausschließlich handverlesene Trauben werden nach genauem Leseplan angenommen und nach Qualitätsstufe, Traubensorte und Herkunft schonend verarbeitet. Unsere Weine werden in drei Qualitätslinien vermarktet: Selektionen, Weingüter und Klassische Weine.

Im Wesentlichen setzen wir uns folgende Ziele: einerseits das Hervorheben der historischen Rebsorten unseres Gebietes, andererseits die Produktion von Weinen mit ausgeprägtem Charakter durch den Anbau internationaler Rebsorten, die aber dennoch mit dem Gebiet verbunden sind.

Heute verfügt die Kellerei Girlan über ein internationales Vertriebsnetz und zählt zu den bedeutendsten Weinproduzenten Südtirols. Top-auszeichnungen wie die 3 Bicchieri von Gambero Rosso, Vino Slow von Slow Wine, Faccino von Doctor Wine, 4 Viti von AIS und 5 Grappoli von Bibenda belegen dies Jahr für Jahr.
Anfahrt
Treffpunkt ist um 20.50 Uhr beim Tourismusbüro Naturns, im Dorfzentrum von Naturns. Ein Shuttlebus (im Preis inklusiv) bringt Sie zur Talstation der Seilbahn Unterstell und nach der Veranstaltung wieder zurück.
Informationen zur Rückerstattung
Im Falle einer Stornierung ist eine Rückgabe der Teilnahmegebühr nur dann möglich, wenn die Absage innerhalb 18.00 Uhr des Vortages erfolgt. Bei Onlinebuchungen muss diese bis spätestens 2 Tage vor dem Event erfolgen und es wird eine Stornogebühr von 10% berechnet.
War der Inhalt für Sie hilfreich?
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Danke!